Ort der Gemeinschaft

Die Episode begleitet die Mitglieder zur Chorprobe, zum Seniorenclub und zum gemeinschaftlichen Zusammenkommen im Club Judaica. 

Alla Mesionzhnik leitet den Chor in der Gemeinde und Radolf Anapolski den Seniorenclub. Sie erzählen von Veranstaltungen der Gemeinde und von der Bedeutung der Gemeinschaft, insbesondere auch für die Menschen, die eine Migrationsgeschichte und die Muttersprache Russisch teilen. Nina Kossinski arbeitet als Köchin für die Gemeinde. Bei ihren Vorbereitungen für Rosch haSchana, erzählt sie von der Bedeutung des gemeinsamen Essens.

Produktion

Titel: Jüdisch leben heute
Untertitel: Aus dem Gemeindeleben in Münster
Erscheinungsjahr: 2020
Eine Produktion des FilmLAB der Universität Münster. In Zusammenarbeit mit der Jüdischen Gemeinde Münster Unterstützt durch die Arbeitsstelle Forschungstransfer (AFO) der Universität Münster. Auf Anregung der Expedition Münsterland (EMSL – ein Projekt der AFO).

Redaktion und Regie: Lynn Bürger, Axel Linnenberg
Produktionsleitung: Olaf Glaser
Kamera: Johannes Hölker
Schnitt: Paulina Peschken